Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
  • Reise
  • 10. nd-Lesergeschichten-Wettbewerb

Auf Kinis Spuren ans Bayerische Meer

Ein Gewinner nebst Partner kann sich vier Tage am und vom Chiemsee verwöhnen lassen

  • Von Heidi Diehl
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.
Mitten im See die Fraueninsel vor toller Bergkulisse

Was die Anzahl der Seen angeht, da kann Bayern nicht mit Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern mithalten. Aber eines müssen die beiden »Nordländer« dem südlicheren Nachbarn neidlos zugestehen: Dessen Seen liegen zumeist nicht im flachen Land, sondern werden gerahmt von eindrucksvollen Bergkulissen. Was nicht nur optisch toll ist, sondern einen Urlaub am Wasser auch für Leute attraktiv macht, die es eigentlich eher ins Gebirge zieht.

Der Chiemsee ist so ein ganz besonderer Anziehungspunkt. Knapp 80 Quadratkilometer groß ist die während der letzten Eiszeit aus einem Gletscher entstandene schönste »Badewanne« Bayerns. Ein Gewinner des 10. nd-Lesergeschichten-Wettbewerbs wird schon bald mit Partner oder Partnerin in ihr planschen können. Die viertägige Tour führt ja vielleicht Sie in den größten Ort am See, nach Prien. Hier nehmen Sie Quartier in einem der vielen schönen Hotels, von wo aus Sie die Region erkunden können. Genießen Sie...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.