Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Jugendliche nehmen Schule und Medien in die Pflicht

Integrationsgipfel beschließt Ergebniskatalog / Ganztagsschule und doppelte Staatsbürgerschaft gefordert

Berlin (epd/nd). Zum Abschluss des 3. Jugendintegrationsgipfels in der Bundeshauptstadt haben die Teilnehmer mehr sichtbare Anstrengungen in Schule und Medien für das Zusammenleben mit Migranten gefordert. Zu dem am Dienstag vorgestellten Ergebniskatalog der 100 Jugendlichen gehören unter anderem der Wunsch nach einem Fach »Gesellschaftsunterricht« in der Schule, interkulturelle Fortbildungen für Lehrer, eine interkulturelle Woche im Fernsehen und regelmäßiger Sprachunterricht im dritten Programm.

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregieru...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.