Tarana kann nicht abziehen

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Für das Foto eines entsetzten, schreienden afghanischen Mädchens war der AFP-Fotograf Massoud Hossaini am Montag mit einem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden. Er hat es am 6. Dezember 2011 nach einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul aufgenommen. Zu sehen ist die etwa zehn Jahre alte Tarana Akbari in ihrem blutbefleckten Festtagskleidchen. Um sie herum liegen verletzte und getötete Menschen.

Zu seinem Antrittsbesuch war Bundespräsident Joachim Gauck am Montag in Brüssel. Bei einem Treffen mit NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen lobte Gauck - laut »Tagesschau« - die Einsätze des Bündnisses für Freiheit und Demokratie. Über den Einsatz in Afghanistan beraten ab heute auch die Außen- und Verteidigungsminister.

Die 28 NATO-Bündnisstaaten werden von den Ereignissen in Afghanistan getrieben. Vier Wochen vor dem NATO-Gipfel in Chicago sollte daher Einigkeit demonstriert werden. Vor allem beim Abzugszeitplan für die derzeit 130 000 ausländischen Soldaten. Um den Abzug des Materials zu meistern, hofft man in Brüssel auf einen raschen Vertrag mit Russland. In Uljanowsk soll ein großer Umschl...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 348 Wörter (2339 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.