Matthias Koch 21.04.2012 / Sport

Vage Hoffnung in Potsdam

Turbine will gegen Lyon Wiedergutmachung

Der neue Rasen im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion erlebt eine mehr als standesgemäße Feuertaufe. Am Sonntag streben die Fußballerinnen von Turbine Potsdam die Wiedergutmachung gegen Olympique Lyon an. Nach der 1:5-Niederlage im Halbfinalhinspiel der Champions League beim französischen Meister will Turbine im Rückspiel ein ganz anderes Bild abgeben. »Wir müssen versuchen, unser Gesicht zu wahren. Wenn man offensiv spielt, ist natürlich immer ein Risiko dabei. Ich hoffe aber, dass der Gegner uns ein bisschen unterschätzt«, sagte Potsdams Trainer Bernd Schröder. »So schlecht können wir nicht noch einmal auftreten. Ich denke, dass noch nichts verloren ist.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: