Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unberechtigt einbehalten

Rückzahlung der Kaution

Vom Vermieter nach einer strittigen Wohnungsrückgabe angefertigte Fotos über den Zustand der Wohnung begründen nicht automatisch seinen Anspruch auf das Einbehalten der Kaution, um Schadenersatzansprüche gegen den Mieter zu begleichen.

Zumindest dann nicht, wenn die Aufnahmen nur einen Zustand widerspiegeln, wie er üblicherweise nach einer mehr als zehnjährigen Mietzeit zu erwarten ist. Das hat das Amtsgericht Düsseldorf in einem Urteil entschieden (Az. 50 C 3305/11).

Die Mieter der Wohnung hatten bei ihrem Einzug vor über zehn Jahren eine Kaution ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.