Werbung

Immobilienmarkt wächst langsamer

Berlin (dpa/nd). Der Immobilienmarkt in Deutschland wächst in diesem Jahr Experten zufolge nicht mehr so stark wie in den Vorjahren. Viele Käufer, die sich nach der Finanzkrise 2008 zurückhielten, hätten sich inzwischen eingedeckt, hieß es bei der Vorstellung des Immobilienmarktberichts 2011 des Arbeitskreises der amtlichen Gutachterausschüsse am Dienstag. Das hatte in den vergangenen zwei Jahren zu Zuwächsen von jeweils rund 14 Prozent geführt. So wechselten nach Schätzung der Experten im vergangenen Jahr Immobilien im Wert von etwa 170 Milliarden Euro den Eigentümer, 2010 waren es 148 Milliarden Euro.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!