VW kann Gewinn kräftig steigern

Wolfsburg (dpa/nd). Der Autobauer Volkswagen hat seinen Gewinn im Auftaktquartal um 86,1 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro kräftig gesteigert. Grund für den hohen Zuwachs waren vor allem das erfolgreiche China-Geschäft und die Beteiligung an dem Sportwagenbauer Porsche, der in den ersten drei Monaten gute Geschäfte machte. Das operative Ergebnis steigerte der VW-Konzern um 10,2 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg um 26,3 Prozent auf 47,3 Milliarden Euro und damit stärker als die Auslieferungen, die um 11,1 Prozent auf 2,2 Millionen Autos zunahmen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen