Armin Osmanivic 04.05.2012 / Bewegung

Gewerkschafter gegen den König

Jedes Jahr im April wird im kleinen Swasiland für demokratische Verhältnisse demonstriert

Über das Swasiland im südlichen Afrika ist bei uns nur wenig bekannt. Tatsächlich wird die politische Opposition vom herrschenden König unterdrückt. Dagegen gehen die Menschen auf die Straße.

Wenige Tage vor dem ersten Mai war die Lage angespannt in Swasiland. Vor zwei Jahren wurde ein Gewerkschafter am Rande der Feierlichkeiten zum 1.Mai verhaftet. Sipho Jele wurde damals vorgeworfen ein T-Shirt einer politischen Partei getragen zu haben. Politische Parteien sind in Swasiland verboten. Jele verstarb unter ungeklärten Umständen in Polizeigewahrsam.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: