Taxifahrer gegen Flughafengebühr

(dpa). Taxifahrer haben am Donnerstagmorgen begonnen, die Flughafengebühr am Flughafen Tegel nicht zu kassieren. Außerdem nutzen sie nicht den vorgeschriebenen Standplatz für Taxen, sagte Dirk Deinert vom Berliner Taxibund e.V., sondern würden Passagiere direkt an den Ladezonen und Flugsteigen aufnehmen. Mit der Aktion protestieren die Taxifahrer gegen die Flughafengebühr von 50 Cent. Seit Wochen wehren sich Berliner Taxifahrer gegen die Flughafengebühr, die am neuen Flughafen in Berlin-Schönefeld auf 1,50 Euro angehoben werden soll.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen