Matthias Bossaller und Lars Reinefeld, dpa 18.05.2012 / Sport

Alba nach Playoff-Aus vor nächstem Umbruch

Berliner Basketballer bleiben auch in diesem Jahr ohne Titel

Wieder nichts für Alba Berlin! Der achtmalige Champion steht auch 2012 ohne Titel da. Die Verantwortlichen sind ratlos, der nächste Umbruch des Basketballteams steht bevor.

Nach dem jähen Ende der Titelträume herrschte bei Alba Berlin nur noch Ratlosigkeit. »Ich kann jetzt kein Fazit ziehen und auch nicht sagen, ob es personelle Konsequenzen gibt«, sagte Geschäftsführer Marco Baldi am Mittwoch, einen Tag nach dem 60:66 bei den Baskets Würzburg. Die Niederlage bedeutete das Viertelfinal-Aus in den Playoffs der Basketball-Bundesliga. Zum dritten Mal in Serie bleiben die Berliner damit ohne Titel, die letzte Meisterschaft datiert aus dem Jahr 2008. Statt sich erneut mit Branchenprimus Bamberg zu messen, stehen die Berliner vor einer langen Sommerpause - und mal wieder vor einem Umbruch.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: