SAP plant weitere Firmenübernahme

Mannheim (dpa/nd). Mit einer überraschenden Firmenübernahme hat sich der Vorstand des Softwareriesen SAP am Mittwoch bei der Hauptversammlung seinen Aktionären präsentiert. Der Walldorfer DAX-Konzern hatte über Nacht den Kauf des amerikanischen Cloud-Spezialisten Ariba für rund 4,3 Milliarden Dollar (3,3 Milliarden Euro) angekündigt. Der neue Wunschpartner bietet Handelsnetzwerke für Firmen an und stützt dieses Geschäftsmodell mit der sogenannten Cloud-Technik, mit der Software-Anwendungen über das Internet bezogen werden.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung