Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

SYRIZA formiert sich

Kommentar von Anke Stefan, Athen

Als die regierende konservative Nea Dimokratia 2008 das Wahlgesetz änderte, wollte man vor allem eines ausschließen: das Kabinett eines Bündnisses linker Parteien. Deshalb erhöhte man die Zahl der Bonussitze für die stimmenstärkste Partei auf 50, nahm Parteienbündnisse jedoch ausdrücklich aus. Gefürchtet hatte man sich damals im bürgerlichen Lager vor einem gemeinsamen Wahlauftritt von SYRIZA und KKE. Doch nun könnte der Linksallianz bei den Neuwahl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.