Berliner Wasserbetriebe

Veolia will Verkauf der RWE-Anteile aufschieben

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 0.5 Min.
(nd). Am morgigen Dienstag wird vor dem Berliner Landgericht in einer mündlichen
Anhörung der bevorstehende Verkauf der RWE-Anteile von 24,95 Prozent an den Berliner
Wasserbetrieben verhandelt. Das Land Berlin möchte kaufen, der zweite private
Eigner an den Berliner Wasserbetrieben, der französische Konzer...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.