Washington

Obama wacht über »Todesliste«

Zeitung: US-Präsident sucht persönlich Ziele für Drohnenangriffe aus

US-Präsident Barack Obama überwacht einem Medienbericht zufolge persönlich die Auswahl der Ziele für Drohnenangriffe gegen Anhänger von Al Qaida und anderer Terrorgruppen.

Washington (AFP/nd). Am Ende eines mehrstufigen Auswahlprozesses segne Obama ab, welche Verdächtigen auf die »Todesliste« kommen, berichtete die »New York Times« am Mittwoch unter Berufung auf ehemalige Berater und Spitzenbeamte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: