Realität made in Hollywood

In den Sophiensaelen wird der »Borderline-Journalismus« unter die Lupe genommen

So schnell geht es, und die 90er Jahre sind schon historisch. Archäologische Arbeiten in diesen Sedimentschichten unternimmt daher die experimentelle Puppenspiel- und Objekttheatertruppe »Lovefuckers« in den Sophiensaelen. Bei der Produktion »Fixen - Ballade von der medialen Abhängigkeit« haben sie prima Instrumente im Gepäck: eine zottlige David Letterman-Puppe etwa, einen Pamela Anderson-Aufsteller aus dem »Bay Watch«-Merchandise, vor allem aber die Maschine Polylux, die dem anarchischen Talent zum Projizieren und Übermalen von ansonsten ziemlich toten Dingen erst die richtige Ausdrucksmöglichkeit verschafft.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: