Russland testete Langstreckenrakete

Moskau (dpa/nd). Mitten im Streit mit der NATO um deren geplantes Raketenabwehrsystem in Europa hat Russland eine atomar bestückbare Langstreckenrakete getestet. Es gehe darum, jedes Abwehrhindernis zu überwinden, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Moskau. Die Topol-M habe punktgenau ihr Ziel im Nachbarland Kasachstan getroffen. Russland und Kasachstan sind enge Verbündete. Erst vor zwei Wochen hatte Russland eine neue atomwaffenfähige Interkontinentalrakete getestet, bei der es sich um eine Weiterentwicklung der Topol-M handeln soll.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen