Gruppe A

Angst und Nervenkitzel

Polen fürchtet das frühe EM-Aus und neue Krawalle

Für Sebastian Boenisch ist es ein »echtes Finale«, für Robert Lewandowski das »vielleicht wichtigste Spiel in der Fußballgeschichte des Landes«. Das heutige EM-Duell mit Tschechien in Wroclaw sorgt in Polen für kollektiven Nervenkitzel. Mit einem Sieg stünde die heimische Nationalmannschaft erstmals seit den 80er Jahren im Viertelfinale eines großen Turniers. Doch schon ein Remis würde den Co-Gastgeber aus allen Träumen reißen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: