Werbung

Wasserstoffantrieb soll salonfähig werden

Berlin (dpa/nd). Bund und Industrie wollen ein bundesweites Netz von Wasserstofftankstellen aufbauen, um Autos mit alternativen Antrieben massentauglich zu machen. Bis 2015 soll es 50 Stationen an wichtigen Ballungsräumen und Autobahnen geben, wie Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) am Mittwoch mitteilte. Der Bund und mehrere Unternehmen teilen sich die Investitionskosten von 40 Millionen Euro.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!