Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Fragen nach Jurte und Knabe mit Sonnenuhr

Auf der Spur der Details in einem Nachschlag zu Wandlitz

  • Von Rainer Funke
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Über die Siedlung, die man einst Städtchen oder schlichtweg Wandlitz nannte, obgleich sie gar nicht zu dieser Ortschaft gehörte, haben viele Autoren allzu Wahres und auch manchen Unfug geschrieben. Heutzutage macht der frühere Wohnsitz des SED-Politbüros kaum noch Schlagzeilen. Paul Bergner ist über die Jahre dennoch am Thema drangeblieben, hat Veränderungen dokumentiert.

An manchen Wochenenden stellt er auf dem Areal seine Bücher über Bunker des Kalten Krieges vor. Er sucht das Gespräch mit Patienten und Besuchern der Brandenburg Klinik, die sich hier angesiedelt hat, redet mit ihnen über wahrhaftige und trügerische Bilder aus der aktuellen Geschichtsschreibung. Und findet ein interessiertes Publikum.

Dieser Tage bietet er auch sein Bändchen »Die Waldsiedlung. Geschichten über Wandlitz« an, nämlich die sechste und neuerlich ergänzte Auflage. In dem von Bergner als »Nachschlag« bezeichneten zusätzlichen Kapitel ist er Kunstgege...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.