Auch Raucher wollen qualmfrei essen

Auch Raucher freuen sich über Gaststätten, in denen nicht geraucht wird. Nach einer vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg in Auftrag gegebenen Studie befürwortet etwa die Hälfte von ihnen ein Rauchverbot. Insgesamt hätten sich 77,5 Prozent von 2000 befragten Bürgern über 16 Jahren für ein Rauchverbot in Gaststätten ausgesprochen, teilte eine DKFZ-Sprecherin am Montag mit. Vor Einführung der Nichtraucherschutzgesetze seien es nur 53 Prozent gewesen. Einer Studie zufolge ist Bremen Schlusslicht unter zwölf Landeshauptstädten. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln