Berlin bastelt ein Gesetz

Nach dem Urteil über Beschneidungen ergreift die Koalition nun die Initiative

Die Beschneidung von jüdischen und muslimischen Jungen in Deutschland soll weiterhin möglich sein. Das will der Bundestag heute mit einer Resolution klarstellen. Endgültige Rechtssicherheit bringt aber erst ein neues Gesetz. Noch ist offen, wann dieses fertig wird.

Berlin (dpa/nd). Drei Wochen nach dem umstrittenen Kölner Beschneidungsurteil will der Bundestag ein Signal für die freie Religionsausübung setzen. Im Rahmen der Euro-Sondersitzung soll heute eine fraktionsübergreifende Resolution beschlossen werden, in der sich die Parlamentarier dafür stark machen, die religiöse Beschneidung von Jungen in Deutschland zuzulassen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: