Werbung

Bluttest kommt später auf den Markt

Konstanz (epd/nd). Der umstrittene Bluttest auf das Down-Syndrom kommt offenbar später auf den Markt als geplant. Einem Bericht der »Neuen Zürcher Zeitung« zufolge verschiebt sich die Markteinführung auf den August. Eigentlich war die Einführung des PraenaTests der Firma LifeCodexx für die Schweiz, Österreich und Deutschland bereits für Ende Juni, später für Ende Juli geplant. Um einen »Test-Tourismus« im Drei-Länder-Eck zu verhindern, wurde die Einführung vom Hersteller in allen drei Ländern gestoppt.

Auslöser für den Stopp sind offenbar nachträgliche Fragen zum Medizinproduktrecht aus dem Freiburger Regierungspräsidium als zuständiger Genehmigungsbehörde. Nach Angaben von LifeCodexx seien nun aber alle Fragen geklärt.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!