Irmtraud Gutschke 09.08.2012 / Literatur
Literatur

Mädchen im Krieg

Tamta Melaschwili: In ihrem Roman »Abzählen« erzählt sie, was vielerorts geschehen kann

Auf dem Titelbild laufen zwei Mädchen über ein Feld - wehende Haare und Kleider. Ninzo und Ketewan, von denen im Buch die Rede ist, sind froh, wenn ihre Familien zu essen haben. Und vom Feld wissen sie: Es ist vermint.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: