Farbbilder vom Roten Planeten

Mars-Roboter verrichtet seinen Job

»Curiosity« war am Montag nach rund acht Monaten Flug auf dem Mars gelandet. Es ist die bisher teuerste und technisch ausgefeilteste Mission zur Erkundung des Roten Planeten. Der Rover sendet erstmals Farbbilder vom Mars - Satellitenfotos zeigen die Landestelle des Mars-Roboters.

Aufnahme des Mars-Roboters von seiner Landung

Der Rover »Curiosity« hat sein erstes Farbfoto vom Mars geschickt und Wissenschaftler sind begeistert. Auch eine Aufnahme der Landestelle fasziniert sie. Jetzt muss überlegt werden, wohin der Rover rollen soll. Eine Antenne macht allerdings Probleme.

Ein Foto der Landestelle des Forschungsroboters »Curiosity« - aufgenommen von der Raumsonde »Mars Reconnaissance Orbiter« - hat Wissenschaftler begeistert. Auf dem am Dienstag (Ortszeit) von der NASA veröffentlichten Bild sind »Curiosity« und die Bestandteile seines komplizierten Landemanövers zu sehen: Der Hitzeschutz liegt etwa einen Kilometer, die Kapsel, der Kran und der Fallschirm rund 600 Meter vom Rover entfernt.

»Das Bild befriedigt nicht nur unsere Neugier, es kann auch wichtige Informationen darüber geben, wie diese Bestandteile die Landung gemeistert haben, und darüber, wo genau der Rover ist«, sagte NASA-Manager Mike Watkins bei einer Pressekonferenz im kalifornischen P...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: