Leichtgewicht

Allyson Felix sprintete über 200 Meter am Mittwochabend ganz überlegen zum Sieg. Damit beendete ausgerechnet das 1,68 Meter große Leichtgewicht in der muskelstrotzenden Zunft eine 16 Jahre währende Durststrecke. Zuletzt konnten die Sprinterinnen aus den USA 1996 über olympisches Gold jubeln. »Dieser Moment ist unbezahlbar«, sagte Felix, nachdem sie ihre 57 Kilogramm ebenso elegant wie schnell über die Tartanbahn des Olympiastadions in 21,88 Sekunden ins Ziel gebracht hatte. In Athen 2004 und vier Jahre später in Peking hatte es für die 26-Jährige nur Silber gereicht.

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Jetzt aber schnell!

Schenken was wirklich Freude macht. Für diejenigen, die schon alles haben, oder auf kapitalistischen Überfluss verzichten wollen/sollen.

Jetzt bestellen oder verschenken