Das ägyptische Arrangement

  • Von Murat Çakır
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Karim El-Gawhary, taz-Korrespondent in Ägypten, scheint von der Euphorie gepackt zu sein, die von Präsident Mursis jüngsten Entscheidungen hervorgerufen wurde. »Ein mutiger Befreiungsschlag« sei das, »wohl (das) wichtigste Ereignis seit dem Sturz Mubaraks«.

In der Tat: Bis vor kurzem hatten die ÄgypterInnen kaum zu hoffen gewagt, dass die allmächtige Generalität jemals zurückgedrängt werden kann. Nach Jahren der Diktatur ist diese Euphorie allzu verständlich.

Doch, ist es wirklich ein »Etappensieg«, ein »entscheidender Schritt für die Demokratie«, wie manche Kommentatoren meinen? Ist die Vorherrschaft der Militärs beendet und sind »die Islamisten« von damals nun »die« Demokraten von heute? Wohl kaum.

Die Pensionierung führender Generäle ändert nichts an den politischen und wirtschaftlichen Privilegien der Militärs sowie an der Tatsache, dass der Hohe Militärrat als Statthalter der USA weiterhin in außen- und verteidigungspolit...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 465 Wörter (3344 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.