Werbung

Beck fordert Besetzer zur Räumung auf

Neustadt/Mainz (dpa/nd). Der rheinland-pfälzische Regierungschef Kurt Beck (SPD) hat die Mainzer Hausbesetzer zum freiwilligen Verlassen einer Villa in einem Industriegebiet aufgefordert. »Man kann die jungen Leute nur bitten, dass sie das Haus räumen«, sagte Beck am Mittwoch in Neustadt an der Weinstraße. »Es gibt eine rechtsstaatliche, klare Orientierung und eine klare Ordnung, da muss man sich auch dran halten.« Die Aktivisten hatten das leerstehende Gebäude der Stadtwerke vor knapp drei Wochen besetzt. Ihr Eilantrag auf Nutzung des Hauses war vor dem Verwaltungsgericht Mainz gescheitert. Die Polizei drohte danach, das Haus in den kommenden Tagen zu räumen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung