Finanzierung der A 100 unklar

Bund hat noch keine Mittel eingeplant / Sonntag Demo gegen das Projekt

  • Von Bernd Kammer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Nicht nur die Finanzierung des Hauptstadtflughafens wackelt, mit der A 100 drohen auch einem weiteren Berliner Prestigeprojekt finanzielle Probleme. Im Straßenbauplan des Bundesverkehrsministeriums für 2013 ist noch kein Geld für die Verlängerung der Stadtautobahn Richtung Treptow vorgesehen.

Für den Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) ein »positives Zeichen«, dass es mit dem Bau auch im nächsten Jahr nichts wird. Mit seinem Entwurf für den Bundeshaushalt 2013 setze Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) zu Recht die Priorität auf die Sanierung des zunehmend desolaten Bestandsnetzes und verzichte weitgehend auf neue und nicht finanzierbare Spatenstiche, so BUND-Landeschef Tilman Heuser. »Bei einem Bau der A 100 würden 500 Millionen Euro für drei ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.