LINKE sieht schwarz für Flughafenchef

Das Desaster um den neuen Hauptstadtflughafen (BER) »Willy Brandt« in Schönefeld Flughafendesaster verlangt aus Sicht der Linksfraktion im brandenburgischen Landtag personelle Konsequenzen auf höchster Ebene. Gestern hat der Fraktionsvorsitzende Christian Görke offen die Ablösung von Flughafenchef Rainer Schwarz ins Spiel gebracht. Der Koalitionspartner SPD zeigte sich pikiert.

»Wir sehen schwarz für Herrn Schwarz«, sagte Görke. Er begründete das mit der völlig unbefriedigenden Informationspolitik, mit der »Art und Weise«, wie lediglich »scheibchenweise« die Wahrheit durchgesickert sei und auch damit, dass nicht einmal zum gegenwärtigen Zeitpunkt restlose Klarheit herrsche.

Schwar...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 322 Wörter (2290 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.