Klaus Barthel 08.09.2012 / Debatte

Unter Schwarz-Gelb droht der Dammbruch

Ein völliges Rüstungsexportverbot ist nur dann sinnvoll, logisch und moralisch integer, wenn damit eine totale eigene Abrüstung und Gewaltverzicht ebenso verbunden wären wie der Austritt aus jeglichem Militärbündnis. Für mich persönlich sehr sympathische und erstrebenswerte Ziele. Das muss man dann aber auch ehrlicherweise so diskutieren und fordern.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: