Tom Strohschneider 10.09.2012 / Inland

Für viele Normalverdiener der Hammer

Gabriels »Solidarrente« findet in der CDU Beifall und stößt bei der SPD-Linken auf Kritik

Das Rentenkonzept von Sigmar Gabriel findet Zustimmung in der Union. Das gibt der sozialdemokratischen Linken zu denken, die nicht einsehen will, dass die SPD an der Absenkung des Rentenniveaus festhält.

So hat sich das Sigmar Gabriel wohl nicht vorgestellt: Kaum waren die Pläne des SPD-Vorsitzenden für eine »Solidarrente« durchgesickert, lobte ihn dafür ausgerechnet die Bundesarbeitsministerin, deren »Zuschussrente« die Sozialdemokraten so kritisieren: »Es ist gut«, sagte Ursula von der Leyen, »dass die SPD die Gerechtigkeitslücke mit ähnlichen Mitteln angehen will.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: