Wer ist Sam Bacile?

Der Mohammed-Film, der die aktuellen Unruhen in islamischen Ländern auslöste, wird zum Mysterium

  • Von Ralf Hutter
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Der aktuellste islamistische Aufruhr, in Zuge dessen die US-Vertretungen in Kairo und Bengasi massiv und mit tödlichen Folgen angegriffen wurden, bezieht sich auf einen Internetfilm. Der heißt im Original übrigens nicht »Innocence of Muslims« (Unschuld der Muslime), wie in vielen Kopien, sondern schlicht: »Mohammad Movie Trailer«.

Es soll sich um einen Vorgeschmack auf einen Film über den Propheten Mohammed handeln. Tatsächlich aber wird der Vierzehnminüter als einer der größten Mediencoups seiner Zeit in die Geschichte eingehen. Denn an dem Internetfilm ist offenbar nichts echt: Name und Hintergrund des Filmemachers sind erfunden, einen längeren Film gibt es wahrscheinlich gar nicht, und die Schauspielerinnen und Schauspieler wurden ebenfalls betrogen.

Es war zu klischeehaft, um wahr zu sein: Ein Anti-Islam-Film stammt von einem aus Israel in die USA eingewanderten Juden? Der als Immobilienspekulant arbeitet und bei 100 reic...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.