Reiner Oschmann 15.09.2012 / Ausland

Misstrauen gegen »Uncle Sam«

Globale Umfrage: Viel Ablehnung für Washington – auch unter Obama

Auch unter Präsident Obama werden die USA in vielen Teilen der Welt mit Misstrauen betrachtet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das internationale Institut für Markt- und Organisationsforschung YouGov im August unter 12 693 Erwachsenen in den USA, Europa, in Nahost, Nordafrika, Pakistan und China durchführte.

Die Umfrage fand vor Bekanntwerden des Islam-Schmähfilms statt, der den tödlichen Terrorangriff auf den US-Botschafter im libyschen Bengasi und antiamerikanische Proteste in der arabischen Welt auslöste. Ihr Trend wirkt aber wie die Hintergrundmusik zur aufgeflammten Gewalt.»Amerikas Einfluss auf der Weltbühne«, schrieb der britische »Guardian« zur YouGov-Studie, »wird von weitverbreitetem Misstrauen gegenüber den Absichten der USA geschwächt, nicht nur im Nahen und Mittleren Osten oder in Südasien, sondern auch unter traditionellen Verbündeten in Europa.« Besonders stark sei die Ablehnung der USA-Politik in der arabischen Welt und in Pakistan, doch auch der »schwergewichtige europäische Alliierte Deutschland legt mehr Zweifel als Vertrauen an den Tag«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: