WOCHEN-CHRONIK

20. September 622: Mohammed zieht mit seinen Anhängern von Medina nach Mekka; Beginn der islamischen Zeitrechnung.

21. September 1957: Das westdeutsche Segelschulschiff »Pamir« sinkt 600 Kilometer südwestlich der Azoren; sechs von 86 Besatzungsmitgliedern werden gerettet.

22. September 1862: US-Präsident Abraham Lincoln verkündet das Ende der Sklaverei in den Südstaaten.

23. September 1927: Außenminister Gustav Stresemann unterzeichnet die Urkunde über den Beitritt des Deutschen Reiches zum Ständigen Internationalen Gerichtshof in Den Haag.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Mehr aus: