Werbung

Barrierefrei ins Kino

(dpa). Guildo Horn kämpft für ein besseres Kinoerlebnis für Menschen mit Behinderungen. Als Schirmherr des Filmfestivals »überall dabei« der Aktion Mensch wirbt der Schlagersänger für problemlos zugängliche Kinosäle. Bei der Vorstellung des Festivals in Berlin sagte der 49-Jährige, er wolle Menschen mit Behinderung Gehör verschaffen.

Das Filmfestival tourt durch 40 deutsche Städte. Die ersten Ausstrahlungen laufen seit Donnerstag in Berlin, Potsdam und Weimar. Zu sehen sind bis Mai 2013 insgesamt sechs Filme, die sich mit Menschen mit Behinderungen auseinandersetzen. Alle Kinos sind rollstuhlgeeignet. Untertitel, eine Audiobeschreibung sowie eine Tonfassung für Schwerhörige sollen jedem Gast einen problemlosen Zugang zum Film ermöglichen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!