Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Medico: KiK will sich freikaufen

Neue Kritik nach Brandkatastrophe

Berlin (nd). Die Menschenrechtsorganisation Medico hat den Textildiscounter KiK für den Versuch kritisiert, sich durch Einrichtung eines Hilfsfonds »von der Verantwortung für die Katastrophe im pakistanischen Karachi freizukaufen«. Einem Brand beim Zulieferer Ali Enterprises waren unlängst 289 Menschen zum Opfer gefallen. In der Fabrik gab es keine Notausgänge, Fenster waren vergittert. Die Opfer und Hinterbliebe...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.