• Politik
  • Proteste gegen Waigel-Gesetzentwurf, der Entschädigung enteigneter Nazis zuläßt

Kriegsverbrecher werden Kriegsgewinnler

Berlin (ND). Zu Protesten hat ein jetzt bekanntgewordener interner Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums geführt, nach dem Nazi- und Kriegsverbrecher, die nach 1945 in der sowjetischen Besatzungszone enteignet wurden, nun mit einer „Wiedergutmachung“ rechnen dürfen.

Der Gesetzentwurf, über den die „Berliner Zeitung“ berichtete, läßt zu, daß die damals Enteigneten einen finanziellen Ausgleich für entzogene Gebäude und Grundstücke

erhalten. „Aus den nach dem geltenden Völkerrecht zu Kriegsverbrechern erkl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.