Werbung

Alles muss klein beginnen

Gerhard Schöne unterstützt Spendenaktion »Drei Kontinente«

Der Liedermacher Gerhard Schöne fühlt sich seit seit langem mit dem Volk Nikaraguas verbunden. Deshalb unterstützt er die ND-Spendenaktion mit INKOTA, SODI und Weltfriedensdienst für drei Projekte auf drei Kontinenten. Gerhard Schöne schrieb uns diesen Text:
Schon vor vielen Jahren ging mir Nikaragua nicht mehr aus dem Kopf: Bürgerkrieg und mittendrin Menschen, die sich nur eines wünschten: Frieden. Dafür schrieb ich Lieder wie »Mit dem Gesicht zum Volke« oder »Mädchen aus Managua« oder »Alles muss klein beginnen«. Inzwischen gibt es Frieden, aber die Probleme der Menschen sind kaum geringer geworden.
Besonders auf dem Lande leben die Menschen oft in Armut. Da finde ich es wichtig, den Leuten dort zu helfen, sich selbst Perspektiven aufzubauen, an ihrer Zukunft zu arbeiten. Dass wir sie hierbei unterstützen können, gibt uns selbst die Chance, das, was wir haben, zu teilen und unseren Beitrag zu einer gerechteren Welt zu leisten.
Ob in Namibia, Palästina oder Nikaragua, alle Projekte dort beginnen klein und diese kleinen Hoffnungen müssen wir unterstützen.

Mädchen aus Managua
Refrain:
Süße, kleine, fremde Schwester, als ich dich ansah, dachte ich:
An dem Tag, als Gott dich formte, war er wohl verliebt in dich!
Er nahm Lehm und klaren Honig,
junges Moos und hat fein sacht
Daraus deinen ganzen Körper bis zum kleinen Zeh gemacht.
Aus dem Schweif der schwarzen Stute knüpfte er dein langes Haar,
rieb es ein mit Gold und Myrrhe, dass es glänze wunderbar.
Aus dem Himmel am Äquator nahm er ein Stück tiefe Nacht,
schmückte sie mit ein paar Sternen und hat Augen dir gemacht.
Blitz und Donner, Sommerregen und indianische Musik
Und das Glitzern auf den Wellen
senkte er in denen Blick...

Von dem Grunde suchte Gott zwei Fischlein aus,
färbte sie mit Morgenröte, machte
Lippen dir daraus.
Dann hat Gott dich angesehen. Das hat ihn so froh gemacht,
dass er einfach lachen musste. Davon bist du aufgewacht.

Wer die Projekte für ökologischen Landbau in Nikaragua (INKOTA), für Lehmhausbau in einem Slum in Namibia (SODI) und für die »Rollende Bücherei für Gewaltlosigkeit« in Palästina (Weltfriedensdienst) unterstützen möchte:
Spenden auf das gemeinsame Konto: SODI e.V., Konto 99 000 9220 bei der Berliner Sparkasse, BLZ 100 500 00, Kennwort »Drei Kontinente«.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!