Auch heute wird langer Samstag nicht genutzt

Franziska Wiethold, Mitglied des Hauptvorstandes der Gewerkschaft Handel, Banken ? und Versicherungen

? Am Pfingstsonnabend traf ich erst am späten Nachmittag in Paris ein und konnte trotzdem in Ruhe all das einkaufen, was ich für ein Wochenende benötigte. Warum sollte das nicht auch in der Bundesrepublik möglich sein?

Wenn Sie hier an einem langen Samstag ankommen, können Sie auch in solchen Fällen in Ruhe einkaufen. Längere Öffnungszeiten entsprechen aber nach unseren Erfahrungen und nach den deutschen Kulturgewohnheiten nicht den Verbraucherinteressen. In den meisten Innenstädten, vor allem in den Kleinstädten, wird noch nicht einmal der lange Samstag für den Verkauf genutzt.

? Meinen Sie nicht, daß viele Berufstätige froh wären, wenn sie an normalen Werktagen na...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 406 Wörter (2542 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.