Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Gaudi am Galgen

Neue Show der Studiotour: makaber und geschmacklos ?Von Ernst Espach

Mit einer makaberen und geschmacklosen Show wird ab Sonnabend die Babelsberg Studiotour ihr tägliches Angebot erweitern. Die 25-minütige Szene nennt sich »Der verflixte letzte Drehtag« und läßt den Zuschauer an einer Hinrichtung teilnehmen.

Die angebliche Persiflage, in der ein verzweifelter Regisseur versucht, die letzte Szene eines Gangsterfilms abzudrehen, wobei so ziemlich alle schiefgeht, soll eine »augenzwinkernde Hommage an die Filmwelt« und »ein neuer Nervenkitzel« sein, bei der »ein Filmteam zum Mitmachen und Mitlachen...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.