Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unruhen in Bangladesch nach Koran-Beleidigung

Dhaka (dpa/nd). Aus Protest gegen eine Beleidigung des Islam im sozialen Netzwerk Facebook haben Tausende Muslime in Bangladesch buddhistische Tempel und Wohnhäuser zerstört. Sie hätten am Sonntag mindestens fünf Gotteshäuser der buddhistischen Minderheit im Grenzgebiet zu Birma niedergebrannt und mehr als 100 Häuser verwüstet, sagte der Leiter der Bezirksverwaltung in Cox's Bazar. Das Bild eines Mannes, der auf einem Koran herumtrampelt, habe die Proteste ausgelöst.

»Kindersoldat« von Guantánamo zurück in Heimatland KanadaNew York/Trenton (d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.