Sondertruppe ermittelt nach Nazi-Attacken

Potsdam (epd/nd). Das brandenburgische Landeskriminalamt hat die Ermittlungen zu den rechtsextremen Anschlägen in Waßmannsdorf und Zossen übernommen. Der Polizeipräsident habe eine eigene Ermittlungsgruppe zur Aufklärung eingerichtet, teilte das Polizeipräsidium am Donnerstag in Potsdam mit. Dabei werde aufgrund ähnlicher Vorfälle eng mit dem Berliner Landeskriminalamt zusammengearbeitet.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: