Das Gewimmel in uns

  • Von Reinhard Renneberg, Hongkong, und JoJo Tricolor, Cherville
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Kennen Sie eigentlich alle Ihre Untermieter? Vermutlich nicht, denn es sind ziemlich viele und sie sind zumeist ruhig. Aber auch hilfsbereit. Jeder Mensch beherbergt allein in seinem Darm mindestens 160 verschiedene Bakterienarten. Ein großer Teil davon gehört zur Darmflora (besser Mikrobiom - Bakterien sind ja keine Pflanzen).

Der Begriff Mikrobiom wurde von Joshua Lederberg (1925-2008), dem Altmeister der Gentechnologie und Nobelpreisträger, in Anlehnung an das Genom geprägt. Nach dem Ende des Humangenomprojekts 2003 forderte er, dass auch die sogenannte Mikroflora des Menschen berücksichtigt werden müsse, da diese Teil des menschlichen Stoffwechselsystems sei und daher maßgeblichen Einfluss auf ihn habe.

Und so wurde dann im Dezember 2007 in den USA durch die National Institutes of Health (NIH) das Human Microbiome Project ins Leben gerufen. Ziel ist die Sequenzierung der Genome aller...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.