Werbung

»Grexit«

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Ein Austritt Griechenlands (»Grexit«) aus der Eurozone könnte die Weltwirtschaft in eine tiefe Rezession stürzen. Laut einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der Prognos AG könnten die 42 wichtigsten Volkswirtschaften der Welt bis 2020 Wachstumseinbußen in Höhe von insgesamt 17,2 Billionen Euro erleiden. Demnach wäre, isoliert betrachtet, ein Staatsbankrott des Mittelmeerlandes und sein Euroaustritt »für die Weltwirtschaft ökonomisch verkraftbar«. Es sei jedoch nicht auszuschließen, dass die Kapitalmärkte auch Portugal, Spanien und Italien das Vertrauen entziehen und es dort ebenfalls zu Staatsbankrotten komme.

Deutschland müsste demnach allein bei einem Austritt Griechenlands bis 2020 mit 73 Milliarden Euro Einbußen bei der Wirtschaftsleistung rechnen. Dazu kämen 64 Milliarden Euro Kosten durch Abschreibungen auf Forderungen privater und öffentlicher Gläubiger. dpa

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!