Werbung

VW erstmals mit Krisenspuren

Wolfsburg (dpa/nd). Der Nachfrageschwund in Europa und hohe Investitionskosten in neue Modelle und Produktionsanlagen nagen beim Volkswagenkonzern am Ergebnis. Zwar liegt die Gruppe mit ihren zwölf Marken bei Absatz und Umsatz weltweit weiter auf Rekordkurs, doch das operative Ergebnis ist für die ersten neun Monate mit 8,8 Milliarden Euro etwas niedriger - im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es neun Milliarden Euro.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!