Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Börsenwahnsinn auf Kosten der Armen

  • Von Heiner Flassbeck
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Warum steigt der Preis für Weizen? Dumme Frage, sagt der gelernte Ökonom, weil die Nachfrage nach Weizen zu- oder das Angebot abnimmt. Leider falsch. Die Preise für viele Rohstoffe, darunter auch viele Nahrungsmittel, haben seit einigen Jahren sehr wenig mit Angebot und Nachfrage nach dem physisch vorhandenen Produkt zu tun, sondern mit dem Angebot und der Nachfrage nach Papieren (Derivaten), deren Preis vom Preis des dahinter stehenden Rohstoffes abhängt, der aber wieder von den Derivaten selbst massiv beeinflusst wird.

UNCTAD, die Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung in Genf, hat in mehreren Studien nachgewiesen, dass die Preise vieler Rohstoffe seit einigen Jahren eng mit den Preisen für reine Finanzprodukte wie Aktien oder spekulativ gehandelten Währungen zusammenhängen. Es lässt sich zeigen, dass über viele Monate der Preis für Öl, Kupfer oder Soja weitgehend die gleichen Bewegungen aufweist wie der Preis...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.