Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

BLOGwoche: Gestörtes Selbstbild

  • Von Christian Jakubetz
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Vielleicht ist das größte Problem, das deutsche Journalisten mit ihrer Zukunftsfähigkeit haben, in ihrer Selbstwahrnehmung begründet. Zumindest in meiner persönlichen Erfahrung ist es so: Nicht alle würden sich gleich als echte Online-Cracks bezeichnen, aber wenn man sie so fragt, wie sie es denn mit dem Netz und den sozialen Netzwerken halten, fühlen sich die meisten dann doch ganz gut gewappnet. Dass das nicht nur meine Wahrnehmung ist, sondern tatsächlich nahe an der Realität ist, hat sich erst in diesem Jahr gezeigt. Beim »Social Media Trendmonitor 2012« gaben immerhin 45 Prozent der befragten Kollegen an, ihre Redaktionen seien sehr gut oder wenigstens gut für die Herausforderungen durch soziale Netzwerke gerüstet. Nur ein verschwindend kleiner ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.