Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Zum Teufel mit dir«

Kurdin wegen Beleidigung einer Polizistin zu 450 Euro verurteilt

Der Teufel ist ein übler Geselle. Zweifellos. Wenn der vor der Tür steht, dann bedeutet das nichts Gutes. Nämlich für den Rest seiner außerirdischen Existenz in der Hölle zu schmoren. Das soll - man weiß es nur vom Hörensagen - sehr unangenehm sein. Eine junge hoffnungsvolle Gesetzeshüterin wurde vor einem Jahr mit dem Leibhaftigen konfrontiert. In Gestalt einer jungen Kurdin aus Duisburg, die am 26. November 2011 an einer Demonstration in Friedrichshain »Gegen Faschismus und Rassismus - Staat und Nazis Hand in Hand« teilnahm.

Eigentlich war die 24-jährige Hicret O. - ein Ebenbild der einstigen Kaiserin von Persien - zu einer Demonstration für die Rechte des kurdischen Volkes angereist. Doch da diese verboten wurde, schlossen sich die Teilnehmer, da sie nun schon einmal in Berlin waren, der antifaschistischen Aktion an. Als die Demonstration vorüber war, traf ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.