Werbung

Einsam im All

Planet ohne Sonne

Paris (AFP/nd). Wissenschaftler haben rund 100 Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt einen relativ jungen Planeten entdeckt, der nicht um einen Stern kreist und somit frei durch den Weltraum fliegt. Aufgespürt wurde der CFBDSIR2149 benannte Planet zuerst auf Infrarotaufnahmen. Masse, Temperatur und Alter konnten sie dann mit Hilfe des Riesenteleskops der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile bestimmen. In so großer Nähe zum Sonnensystem sei noch nie ein »Objekt planetarer Masse« gefunden worden, erklärte der Astrophysiker Etienne Artigau von der Universität Montréal.

Der Planet entstand den Wissenschaftlern zufolge vor etwa 50 bis 120 Millionen Jahren. Er hat eine Temperatur von rund 400 Grad Celsius und ist vier bis sieben Mal so groß wie der Jupiter. Damit ist er nach Angaben Artigaus der »kühlste und jüngste Planet dieser Art«, der bislang beobachtet wurde.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln