Geste der Versöhnung

Kertész-Archiv

Das künstlerische Archiv des jüdisch-ungarischen Literaturnobelpreisträgers und Auschwitz-Überlebenden Imre Kertész ist von Freitag an für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Berliner Akademie der Künste hat dafür rund 35 000 Blatt Manuskripte, Tagebücher, Briefe und Rezensionen erschlossen.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) sprach am Donnerstag...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.